Menü

Herzlich willkommen an unserer Schule


 

Liebe Viertklässlerinnen und Viertklässler,

schön, dass Ihr Euch für das Margarete-Steiff-Gymnasium interessiert. Den besten Eindruck von der Schule könnt Ihr Euch an unserem „Tag der offenen Tür“ am 01. März 2024 machen. Bis es soweit ist, könnt Ihr Euch aber auch hier auf unserer Homepage über die Schule informieren. Hier findet Ihr zunächst ein paar interessante Stichpunkte. Wenn ihr zu einem Thema mehr erfahren wollt, klickt auf die fettgedruckten Links.

Ein Überblick unserer Schule befindet sich auf den Seiten Wer wir sind und Was wir tun.

Unser Leitbild setzt sich aus drei Schwerpunkten zusammen:

Soziales Lernen, Leistungsförderung und der ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung.

 

  • Wir sind eine G9-Schule (9 Jahre bis zum Abitur) mit Englischunterricht ab der Klasse 5 und der zweiten Fremdsprache (F/L) ab Klasse 7 (G8 ab Kl. 6)
  • Klassenraum-Prinzip: jede Klasse hat ein eigenes Klassenzimmer für den Unterricht in den Hauptfächern und vielen Nebenfächern
  • Kein Fachunterricht am Nachmittag (G9), siehe Stundenpläne
  • Jeweils dreitägige Projektphasen im Oktober und Juli: Lernen lernen, Anti-Mobbing-Training, Schullandheimvorbereitung (Schullandheimaufenthalt in Klasse 6)
  • Basiskurs Medienbildung ist ein zweiwöchentlich stattfindendes Unterrichtsfach in geteilter Gruppe
  • Aus dem Ganztagesbereich: unter anderem Tastaturschulung und Tastaturtraining
  • Von Montag bis Donnerstag gibt es auf jeden Fall ein verlässliches Betreuungsangebot bis 15.00 Uhr
  • Jedes Kind erhält zu Beginn der 5. Klasse ein Hausaufgabenheft von der Schule
  • Schließfächer sind im Gebäude vorhanden und können gemietet werden
  • Alle Klassenzimmer verfügen über ein Medienpult mit Dokumentenkamera und Laptop, die Projektion erfolgt über Kurzdistanz-Beamer
  • Schwimmunterricht in Klasse 5, das Schwimmbad befindet sich in direkter Nähe der Schule in der Walter-Schmid-Stadthalle
  • Der Vertretungsplan kann über einen Loginbereich auf unserer Webseite oder einer App eingesehen werden
  • SMV-Veranstaltungen wie Liebhabtag, Sportwettbewerbe und vielem mehr
  • Für das Fach Deutsch: die Leseförderstunde (wöchentlich), die LeseRechtschreibSchwäche-Stunde (vierzehntägig), zusätzlich weitere Angebote zur Leseförderung
  • Schüler*innen der Klassen 7-11 begleiten als Klassenpaten die 5. Klassen und führen unter anderem selbständig Module zum sozialen und personalen Lernen durch (Selbstbehauptungstraining). Unsere Schule ist seit 2013 Mitglied bei stark.stärker.WIR, einem Präventionsprogramm des Landes Baden-Württemberg
  • Ein nettes und junges Kollegium freut sich auf den Unterricht mit euch
  • Einschulungsnachmittag vor den Sommerferien: unsere Klassenlehrkräfte stellen sich vor, die Räumlichkeiten unserer Schule werden erkundet, das Klassenzimmer kennengelernt und eine Materialienliste ausgehändigt
  • Es gibt Automaten mit kalten und warmen Getränken und einen Automaten mit kleinen Speisen, ein Wasserspender ist vorhanden

Curriculum

Unser Sozialcurriculum für die Klassen 5:

Unterricht Schulorganisatorische Maßnahmen/ Regelungen
- Regelmäßiger Einsatz kooperativer Unterrichtsformen - Einführung in die "Lernzeit" durch Klassenlehrkräfte
- Schülerinnen und Schüler als gegenseitige Helfer im Unterricht - Angekündigte "Lernzeiten" als Teil der Vertretungsplanung
- Selbstorganisiertes Lernen in angemessenem Umfang
- Selbstorganisation in der "Lernzeit"
- Freiwilliges Angebot: Girls' und Boys' Day
Projekte / Außerunterrichtliche Veranstaltungen Schulorganisatorische Maßnahmen/ Regelungen
- zwei Kennenlerntage - Verbindliches Modul der ersten Schulwoche mit Besuch des Steiff Museums
- Projekt "Mobbingfreie Schule"
- Methodentage mit eintägigem erlebnispädagogischem Angebot - Verbindliches Modul der Projektphase I
- Einführung von Klassenregeln - Klassenlehrerstunde (14-tägig in ungeteilter Klasse)
- Einübung und regelmäßige Durchführung des Klassenrats - Regelmäßige Lehrerfortbildungen zum Klassenrat
- Module zum Sozialkompetenztraining durchgeführt durch die Klassenpaten und Schulsozialarbeit in Zusammenwirken mit der Klassenlehrkraft (mind. vier Module pro Jahr) - Festlegung von vier doppelstündigen Terminen verteilt durch Sozialarbeit über ein Schuljahr
- Verantwortungsübernahme innerhalb der Klasse: Klassensprecher, Tafeldienst, usw.
- Klassenfest(e)
- Bussicherheitstraining - Jährlich zu Schuljahresbeginn
- Erprobung der eigenen gestalterischen Fähigkeiten im ganzheitlichen Projekt PoP - 1 Wochenstunde: Schülerinnen und Schüler durchlaufen vier mehrwöchige Einheiten in den Bereichen Chor, Theater, Gestalten am PC, Tanz und Bewegung


Curriculum MSG-Stunde:

Inhalt Termin Anmerkungen Stunden
Sozialkompetenztraining Vier Module verteilt über das gesamte Schuljahr Vier Doppelstunden, Klassenpaten, Schulsozialarbeit 8
Einführung ins Klassensprecheramt, weitere Ämter Anfang Oktober SMV-Lehrer stellen SMV in der Klasse vor, Klassensprecherwahl zum letztmöglichen Termin vor der ersten Schülerratssitzung 1
Einführung in den Klassenrat Anfang November 1
Durchführung Klassenrat Regelmäßig ca. alle vier Wochen, bedarfsorientiert Konfliktbearbeitung, Planung von Klassenaktivitäten 9
Vertiefungsphase Lernen lernen Ab November 4

Unser Sozialcurriculum für die Klassen 5:

Unterricht Schulorganisatorische Maßnahmen/ Regelungen
- Regelmäßiger Einsatz kooperativer Unterrichtsformen - Einführung in die "Lernzeit" durch Klassenlehrkräfte
- Schülerinnen und Schüler als gegenseitige Helfer im Unterricht - Angekündigte "Lernzeiten" als Teil der Vertretungsplanung
- Selbstorganisiertes Lernen in angemessenem Umfang
- Selbstorganisation in der "Lernzeit"
- Freiwilliges Angebot: Girls' und Boys' Day
Projekte / Außerunterrichtliche Veranstaltungen Schulorganisatorische Maßnahmen/ Regelungen
- zwei Kennenlerntage - Verbindliches Modul der ersten Schulwoche mit Besuch des Steiff Museums
- Projekt "Mobbingfreie Schule"
- Methodentage mit eintägigem erlebnispädagogischem Angebot - Verbindliches Modul der Projektphase I
- Einführung von Klassenregeln - Klassenlehrerstunde (14-tägig in ungeteilter Klasse)
- Einübung und regelmäßige Durchführung des Klassenrats - Regelmäßige Lehrerfortbildungen zum Klassenrat
- Module zum Sozialkompetenztraining durchgeführt durch die Klassenpaten und Schulsozialarbeit in Zusammenwirken mit der Klassenlehrkraft (mind. vier Module pro Jahr) - Festlegung von vier doppelstündigen Terminen verteilt durch Sozialarbeit über ein Schuljahr
- Verantwortungsübernahme innerhalb der Klasse: Klassensprecher, Tafeldienst, usw.
- Klassenfest(e)
- Bussicherheitstraining - Jährlich zu Schuljahresbeginn
- Erprobung der eigenen gestalterischen Fähigkeiten im ganzheitlichen Projekt PoP - 1 Wochenstunde: Schülerinnen und Schüler durchlaufen vier mehrwöchige Einheiten in den Bereichen Chor, Theater, Gestalten am PC, Tanz und Bewegung

Curriculum MSG-Stunde:

Inhalt Termin Anmerkungen Stunden
Sozialkompetenztraining Vier Module verteilt über das gesamte Schuljahr Vier Doppelstunden, Klassenpaten, Schulsozialarbeit 8
Einführung ins Klassensprecheramt, weitere Ämter Anfang Oktober SMV-Lehrer stellen SMV in der Klasse vor, Klassensprecherwahl zum letztmöglichen Termin vor der ersten Schülerratssitzung 1
Einführung in den Klassenrat Anfang November 1
Durchführung Klassenrat Regelmäßig ca. alle vier Wochen, bedarfsorientiert Konfliktbearbeitung, Planung von Klassenaktivitäten 9
Vertiefungsphase Lernen lernen Ab November 4